Reitsportzentrum Massener Heide Logo Reitsportfachgeschäft Massener Heide Hengststation Massener Heide Logo Ristorante Il Cavallo Logo Landhaus Massener Heide Logo
Hengststation Massener Heide
open gallery
 
scroll down
scroll up
Very Fine Very Fine Very Fine Very Fine play Video play Video
Very Fine
 
Very Fine

Very Fine

Fuchs, * 20.05.2013, Stockmaß 171 cm, gekört in Redefin

 

Pedigree ansehenPedigree ansehen

Very Fine
Viscount
Christine
Valentino
Alexis
Couleur-Rubin
Annika
Now Or Never M
Patricia
Acorado
St.Pr. Inga
Cordalme
St.Pr. Grannuschka
Accord II
Centiale
Voltaire
Imke
Belisar
Wrinza
Acord II
Doreen XIII
Imperator
Walena
Cor de la Bryere
Aleska Z
Grannus
St.Pr. Rumina
Ahorn Z
St.Pr. Ribecka
Calypso III
Granola

 

 

Decktaxe:
500 €
Einsatz:
Frischsamen
Zugelassen für:
Dt. Sportpferd, Westfalen
Züchter:
Eitel Wehrs, Lehrte- Steinwedel
Deckstation:
Nationale Besamungsstation Massener Heide
Besitzer:
Reitsport GmbH, Reitsportzentrum Massener Heide
Profil:

VERY FINE, ein edler, langbeiniger, leichtfüßiger und doppelveranlagter Sohn des Viscount. Seinen 14-Tage Test schloss er 2016 erfolgreich mit neuner Noten für Interieur, Charakter/Temperament und Leistungsbereitschaft in Neustadt (Dosse) ab.  
Im vergangenen Jahr überzeugte VERY FINE mit Siegen in Springpferdeprüfungen Kl.L und Platzierungen in Springpferdeprüfungen bis Kl.M**.
VERY FINE vereint ein vielversprechendes Pedigree mit Eleganz und einem hervorragenden Bewegungsablauf. Er ist einer von bisher vier gekörten Viscount Söhnen.

Viscount, der in Springprüfungen bis zur Klasse M** zu überzeugen weiß, erreichte in seiner Hengstleistungsprüfung Traumnoten bis zu 10,00 für seine Springanlage und Noten zwischen 8,00 und 9,00 für seine Grundgangarten, in denen besonders der Galopp hervorstach.

Muttervater ist Couleur Rubin, einer von vier gekörten und im Sport hocherfolgreichen Söhnen der Staatsprämien/Elitestute Grannuschka. Couleur Rubin war hocherfolgreich auf den größten internationalen Turnierplätzen unter Ludger Beerbaum. Zahlreiche Nachkommen des Fuchshengstes, der sich 2012 aus dem Turniersport verabschiedete, sind international erfolgreich.

Der Großvater Accord II, veredelt seine Abstammung als einer der gefragtesten Springpferdemacher, dieser war überragender Sieger seiner Hengstleistungsprüfung. Von mütterlicher Seite, vererbt sich auch das Blut des oft als „Jahrhunderthengst“ bezeichneten Selle Francais Cor de la Bryère weiter.

VERY FINE, ein Junghengst mit herrlicher Aufmachung, schönem Gesicht und einer raumgreifenden Galoppade, die noch viel erwarten lässt. Wir schauen gespannt auf seine Entwicklung im Jahre 2019!

Hengststation Massener Heide