Hengststation Massener Heide
open gallery
 
scroll down
scroll up
Dust Devil Dust Devil play Video
Dust Devil
 
Dust Devil

Schönheit und Leistung kommen nie aus der Mode

Dust Devil

Schwarzbraun, * 15.03.2011, Stockmaß 167 cm

 

Pedigree ansehenPedigree ansehen

Dust Devil
Diarado
Lancana
Diamant de Semilly
Roxette I
Lancer III
Acordia
Le Tot de Semilly
Venise Des Cresles
Corrado I
Kimberly III
Landgraf I
Inula
Acord II
St.Pr. Piroschka
Grand Veneur
Elf III
Cor de la Bryere
Contender
Ladykiller xx
Fantus
Ahorn Z
Polydor

 

 

Decktaxe:
500 €
Einsatz:
Frischsamen
Zugelassen für:
Dt. Sportpferd, süddeutsche ZV, OS
Züchter:
Jens Pax, 49186 Bad Iburg
Deckstation:
EU- Besamungsstation Massener Heide
Besitzer:
Reitsport GmbH, Reitsportzentrum Massener Heide
Profil:

Typvoll, gut proportioniert und harmonisch, mit hübschem, feinmodelliertem Kopf ist der schwarzbraune DUST DEVIL eine wahre Schönheit. Doch darauf allein muss sich dieser, in Redefin gekörte, Hengst nicht verlassen. Ein imposantes Springvermögen mit guter Bascule und pfeilschneller Beintechnik zeichnet ihn aus, was bei seinem Pedigree nicht verwunderlich ist. 2014 bewies er beim 30-Tage-Test erneut, dass er nicht nur schön ist: Einzelnoten bis 9,5 für die Springanlage und Charakter sowie eine springbetonte Endnote von 8,38 und einem Veranlagungs-Zuchtwert von 132 sprechen für sich.


Hochmodernes Holsteiner Springblut aus den besten Hengsten fließt durch DUST DEVILs Adern: Der Vater Diarado ist ein Vorzeige-Athlet und Mutsterschüler: Siegerhengst der Holsteiner Körung, Gesamt- und Springsieger seines 70-Tage-Tests. 2010 gewann er die Bronze-Medaille beim Bundeschampionat, wurde zunächst unter Bastian Freese bis zur Klasse S gefördert und ist nun unter Jonas Vermoort bis zu S***-Prüfungen erfolgreich. Mutterseits vereint Diarados Pedigree mit Corrado I, Contender, Lord und Ramiro große Springvererber, deren die Nachkommen über 15 Millionen Euro gewannen. Diarados Springzuchtwert beträgt aktuell 161 – damit ist er bester Holsteiner im Top 1 % der aktuellen Zuchtwertschätzung. Die sportlichen Erfolge sind auch bei seiner Nachzucht weiterzuverfolgen, diese machten in der vergangenen Saison einen gewaltigen Sprung nach oben: Im Jahr 2014 konnten sich 171 seiner Nachkommen erfolgreich auf Turnierplätzen präsentieren, 27 seiner Söhne sind gekört, 147 eingetragene Zuchtstuten inklusive 22 Staatsprämienstuten zählt er zu seinen Töchtern – für einen gerade Zehnjährigen eine große Leistung. Großvater Diamant de Semilly zählt zu den besten Springvererbern weltweit (Platz 3 WBFSH-Ranking 203) und war Teammedaillengewinner bei Welt- und Europameisterschaften. Sein Nachkomme Deauville S siegte 2013 beim Bundeschampionat der 7-jährigen Springpferde. Muttervater Lancer III war unter Toni Haßmann bis S***-Springen siegreich, dessen Vorfahren Landgraf I und der Farnese-Sohn Fantus stehen für hervorragende Springanlagen und sind ebenso begehrt wir die Vorfahren der Vaterseite. In vierter Generation muss man nach Vererberlegenden nicht lange suchen: Cor de la Bryere, Ladykiller xx und Polydor lassen grüßen. DUST DEVILs Mutter ist Vollschwester zum gekörten und international erfolgreichen Hengst Lewinski unter Michael Kölz. Sie brachte auch eine erfolgreiche Halbschwester DUST DEVILs: Chincana P wurde unter Jana Wagers Neunte im Finale der Weltmeisterschaft der Jungen Sprinpferde in Lanaken.


DUST DEVIL wird in der kommenden Saison an den Turniersport herangeführt und in Springpferdeprüfungen seine Anlagen unter Beweis stellen.

Hengststation Massener Heide